Digitale Transformation für GLAM-Organisationen

Wir unterstützen Galerien, Bibliotheken, Archive und Museen bei Ihren Herausforderungen

GLAM auf dem Weg zur digitalen Transformation

Erstmals in der Geschichte der Menschheit bietet sich mit dem Internet und seinen Technologien ein globales Medium an, um Kultureinrichtungen zu vernetzen, deren Archive, Bibliotheken und Sammlungen zu digitalisieren und so unser kulturelles Erbe einem weltweiten Publikum verfügbar zu machen. Die Corona-Pandemie zeigte, wie wichtig ein digitaler Zugang zu Museen, Galerien und deren Archiven ist – nicht zuletzt für eine Generation, die es gewohnt ist, Zugang zu jeglichen Informationen und Daten zu besitzen.

Die digitale Konvergenz inklusive 3D-Scans, Metadaten und KI-basierter Verschlagwortung sowie deren internationale Vernetzung bieten die ungeheure Chance, das weltweite Wissen zu bündeln und verknüpfen. Auf diese Weise können Nutzer:innen, – von interessierte Laien bis akademische Expert:innen – die Vielfalt und Fülle der weltweiten Gedächtnisinstitutionen genießen. Dank interaktiver Technologien können sie sich darüber hinaus selbst einbringen sowie Erfahrungen und Erlebnisse miteinander teilen.

Was bedeutet die digitale Transformation für die GLAM-Branche?

Die digitale Transformation stellt die GLAM-Branche vor noch größere Herausforderungen als die Industrie, die es eher gewohnt ist, technologische Innovationen als Teil ihrer Entwicklung zu integrieren. Für Gallerien, Bibliotheken,  Archive und Museen umfasst die Transformation neben einem neuartigen Selbstverständnis auch die Anpassung von internen Prozessen mithilfe aktueller Applikationen und Technologien und dem Einsatz Künstlicher Intelligenz – was völlig neue Kompetenzen, Prozesse und Strukturen erfordert.

GLAM-Organisationen nähern sich den Anforderungen der digitalen Welt

Zunehmend vernetzen sich Archive, Bibliotheken, Galerien und Museen  mit der Welt – wovon nicht nur interessierte Laien, sondern auch Wissenschaftler:innen erheblich profitieren. Während die zunehmende Digitalisierung von Ausstellungsobjekten, Bildern, Briefen oder Büchern viel Geld und Zeit einsparen, steigen die Wertschöpfungsketten und verkürzen sich deutlich. Die Sehnsucht der Menschen nach Kunst und Kultur – auch im Privaten – kann heute per Mausklick befriedet werden. Nach dem Online-Rundgang durch ein Museum oder eine Galerie finden Besucher:innen auf der Museums-Website den zugehörigen Museums-Shop, in dem sie sich Ausstellungskataloge, Bücher oder Kunstwerke analog oder direkt digital  nach Hause bestellen. Dies spart nicht nur Papier und damit Holz, sondern entlastet unsere Erde auch durch gesparte Anfahrten, Reisen und Transportkosten. Und last not least sorgt die Digitalisierung in der GLAM-Branche auch für eine Demokratisierung von Kunst und Kultur: Menschen aus aller Welt, die einen Internet-Zugang haben, können nun beispielsweise zu jeder Tages- und Nachtzeit die Museumsinsel Berlin besuchen und in den umfassenden Online-Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin recherchieren.

Leistungen der xailabs für GLAM-Projekte

Wir unterstützen GLAM-Organisationen bei ihren Strategien und der Projektdurchführung in den Verbundprojekten museum4punkt0 und dem cloudbasierten Sammlungsmanagement MuseumPlus bei der Erstellung ihrer Vision für die digitale Transformation. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap für die Transformation der Einzelbereiche gemäß den Zielen Ihres Hauses. Wir begleiten Sie mit den richtigen Managementmethoden, die digitale Transformation voranzutreiben und unterstützen Sie bei der Wahl der richtigen Ressourcen und Partner.

Change Management in GLAM-Organisationen

Damit die digitale Transformation umgesetzt werden kann, braucht es eine offene Haltung gegenüber neuen Technologien und ein klares Verständnis der Menschen, die in der GLAM-Branche beschäftigt sind, diesen Weg gehen zu wollen. Dazu gehört es auch festzulegen, wer welche Rollen übernimmt, welche Kompetenzen notwendig sind und welche Potenziale es gibt. Dabei können neue Organisationsstrukturen entstehen. Der Wandel dorthin kann nur gelingen, wenn die involvierten Mitarbeiter:innen diesen Weg mit gestalten.

Kommunikation für GLAM-Projekte

Die xailabs helfen Ihnen bei der Steuerung von digitalen Kommunikationsprozessen intern und extern. Wir finden gemeinsam heraus, welche Kanäle und Medien für Ihre digitale Kommunikation adäquat sind, definieren Ziele und finden Kennzahlen, um Ihren Erfolg von Kommunikation zu messen und nachhaltig zu entwickeln. Gerne auch unterstützt von Social Media Kampagnen für ihre unterschiedlichen Zielgruppen.

Digitale Wertschöpfung für GLAM-Projekte

Die xailabs unterstützen Sie bei der Entwicklung von Business- und Erlösmodellen, die auch im GLAM-Umfeld funktionieren. Wir helfen Ihnen dabei, Innovationspotenziale zu erkennen und können Sie dabei unterstützen, neben Open-GLAM-Prinzipien und Public-Domain-Ansätzen neue digitale Wertschöpfungsketten umzusetzen.

Technologien für GLAM-Projekte

Als Technologieexperten ermitteln wir in den xailabs die Anforderungen für Ihr GLAM-Projekt und beraten Sie bei der Konzeption und Umsetzung, Auswahl der Applikation und zugrunde liegenden Plattformen, die sich unserer Erfahrung bewährt haben. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die Software Tools und verbinden diese mit neuen Tools in einer Cloud, insbesondere im Zusammenhang mit übergreifenden Datenprojekten.

Ausgewählte GLAM-Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl einiger GLAM-Projekte, die das xailabs Team begleiten durfte:

Sie wollen mehr über die xailabs GLAM-Kompetenzen wissen?
Details präsentieren wir Ihnen im persönlichen Gespräch!